Yosemite National Park

Yosemite Village
Im Village befindet sich das Visitor Center des Parks. Hier sind  auch Hotels, Campgrounds und weitere Infrastruktur zur Versorgung Reisender zu finden. In einem zentralen Registrations Office können UnterkĂŒnfte und CampingplĂ€tze gebucht werden. Die Auswahl vor Ort ist allerdings nicht sehr groß weil fast alles durch Vorbuchung belegt ist. Teilweise bis zu einem Jahr im Voraus. GlĂŒck hat wer eine gerade gecancelte Buchung erwischen kann. Also Mut und einfach im Office nachfragen, so hatten wir eine Campsite fĂŒr 3 Tage ergattern können.


Water Falls
Besucht man das Yosemite Valley so sind von der Talssohle aus zwei WasserfĂ€lle zu sehen. Weitere sehenswerte Falls sind erst nach kurzer oder auch lĂ€ngerer Wanderung zu erreichen. Beste Voraussetzungen dazu sind im FrĂŒhjahr zu finden. Im Herbst rinnen nur geringe Wassermassen ĂŒber die FĂ€lle zu Tal.  


Mariposa Grove
befindet sich am sĂŒdlichen Eingang in den Yosemite Park (Highway 41 von Fresno). Dort steht ein urzeitlicher Wald mit riesigen MammutbĂ€umen.


Glacier Point
wir besuchen den Glacier Point und erleben den Sunset am Half Dom. Ein besonders schöner Panorama Trail beginnt am Glacier Point. Anfahrt dorthin mit dem Bus der am Visitor Center startet. Sehr schöne aber auch etwas anstrengende Tour die an drei WasserfĂ€llen vorbeifĂŒhrt.


Saddlebag Lake
befindet sich am Osteingang des Yosemite Parks in einer Höhe von 3077 Metern. Über eine Gravelroad ist er in schöner Lage liegend leicht zu erreichen.

 


 

Yosemite Valley

Water Falls im FrĂŒhling

Mariposa Grove

Glacier Point, zum Sunset

Am Nachmittag sind wir zum Glacier Point gefahren, wanderten dort und genossen atemberaubende Tiefblicke auf das Yosemite Valley und zum Half Dom. Rechtzeitig zum Sunset haben wir uns einen Platz fĂŒr diese Aufnahmen ausgesucht. Mit uns schauten viele weitere Besucher dem Schauspiel zu. Danach ging es ohne Tageslicht ĂŒber die Glacier Point Road wieder zurĂŒck ins Valley.

Tioga Road, im Bereich der grauen Berge

Auf dieser gut ausgebauten Bergstrecke, die uns auf ĂŒber 3000 m Höhe fĂŒhrt, gelangen wir zu weiteren Highlights des Yosemite. Vom Olmsted Point aus geniesst man einen weiten Blick ĂŒber die grauen Granitfelsen zum Half Dome und auf der anderen Seite zum Tenaya Lake.  Der weitere Weg auf der Tioga Road fĂŒhrt uns zum Tenaya Lake und den Tulumne Meadows, einer weitflĂ€chigen Hochebene mit vielen Wanderzielen.

Nach oben