Titelbild der Webseite Weisse Wueste

    Sahara, sechs Tage unterwegs im Sandmeer





Jeepkarawane im Sandmeer der Sahara





In den Kristallbergen

Fotowanderer in der Sahara
Fotograf mit Kamera am Boden liegend



Fahrer warten auf die Fotografen
  • Steine und Kristallgebilde im Sand der Sahara
  • Vom Wind erzeugte Sandformen
Wartende Jeepkarawanne
Immer wieder warten die Jeeps auf uns Fotografen.
Immer wieder, warten auf die Fotografen.
Eigentlich wollten die beiden hier gar nicht mehr weg.
Afrikanischer Sunset in der Sahara

Der Wecker ruft um 5:30 Uhr




Unser Nachtlager vor Sonnenaufgang
Erstes Morgenlicht mit Sandstrukturen
Zwei Felskuppen erwarten die Fotografen
Fotografen mit Stativ bei der Arbeit
Motive wohin man schaut
Detailaufnahme unseres blauen Jeeps

Pause an der Oase Farafra

 Einige Kilometer weiter erreichen wir die Oase Farafra.Vor dem Ort finden wir eine sprudelnde Quelle die warmes Wasser aus


Durch den Palmenhain in der Oase
Main Street in einer Oase
Restaurant in der Oase
Eine Kamelkarawanne zieht vorbei


Kugelberge im ersten Morgenlicht.
Fotograf im Sandmeer
Skurile Kalkformationen vor uns
Reiseleiter und Fotograf Rolf bei der Bildbeurteilung mit einem Teilnehmer.
Mutter und Tochter in Kalksteinform
Kalkstein Skulptur von der Natur erschaffen
Mit dem 17er Weitwinkel am Vollformat ganz nah am Objekt.
In dieser Ebene verbringen wir die kommende Nacht

Letzter Tag in der Sahara

Einsamer Fotograf vor Felsendom
Obwohl Dunst aufgezogen ist gibt es noch immer tolle Motive in der Sahara.

Oase Baharia





Im Glanz der sich im Nil spiegelnden Lichter lassen wir die viel zu schnell vergangenen Tage unserer Reise gedanklich


Und den Wunsch einmal wieder zu kommen um weitere Abenteuer in Egypten zu erleben.

Nach oben