Titelbild der Webseite Saddlebag Lake

   Saddlebag Lake

Wir haben den Yosemite Park verlassen und fahren auf der Tioga Road Richtung Osten.
Eine Meile nach dem Tioga Lake zweigt links eine Road ab auf der wir nach zwei weiteren
Meilen den in 3077 m Höhe gelegenen Saddlebag Lake erreichen.
An diesem Lake finden wir eine Möglichkeit den Twenty Lakes Trail im hochalpinen Bereich
zu erwandern.

RV steht auf einer Campsite
Auf dem Campground mieten wir uns für zwei Nächte ein.
Blick auf Store und Cafe nahe am Saddlebag Lake
Der Store am Lake mit kleinem Shop und Snackbar. Im Hintergrund wartet das Water Taxi.
Frau sitzt auf Holzbank am Ufer
Am Abend vor unserer Wanderung geniessen wir das Panorama am Lake.
Bootsteg mit Tourboot
Mit dem Water Taxi machen wir uns am nächsten Morgen auf den Weg über den Lake. Das Taxi spart uns fünf Meilen Fussweg um den Ausgangspunkt unserer Wanderung erreichen zu können.
  • Blick über den Saddlebag Lake
  • Hohe Berge am hinteren Ufer des Lakes

Am Ostende des Saddlebag Lake angekommen beginnen wir unsere Twenty Lakes Tour. Wie der Name schon sagt sollen wir an
etwa zwanzig Lakes vorbei kommen. Alle wollen wir heute allerdings nicht besuchen.

Auf dem Twenty Lakes Trail

  • Wanderer blickt zu hochalpinem Berggipfel
  • Kleiner Lake oberhalb vom Saddlebag Lake
  • Blick auf hochalpine Berglandschaft
  • Wanderer auf dem Trail zu weiteren Gipfeln

Der Trail führt uns durch wunderschöne hochalpine Berglandschaften. Farbige Felsstrukturen am Wegesrand, Spiegelungen
in den Lakes und immer wieder neue Gipfel mit 3700 m Höhe greifbar nahe. Nach jeder Ecke zeigen sich neue Eindrücke.
Man könnte Tage hier oben verbringen.

Umliegende Gipfel spiegeln sich im Wasser eines Lakes
Da es am Morgen noch windstill ist zeigen sich die umliegenden Berge als Spiegelbild im Lake.
Interessante Steinstrukturen am Wegesrand
Interessante Steinstrukturen am Wegesrand, dieser hier würde gut in unserem Garten zur Geltung kommen :-).
Grauer Felsblock umrahmt von roten Sträuchern
Schwarzer Felsen mit gelben Moosflechten

Kleine Miniinsel im Lake
Nicht alle Lakes an denen wir bis zum Ende der Tour vorbeikamen haben wir gezählt. Ob es zwanzig waren können wir nicht sagen :-).
Aufziehende Gewitterwolke am Himmel
Im letzten Drittel des Trails entdecken wir eine sich langsam nähernde Schlechtwetterfront. Wir hoffen vor deren eintreffen das Water Taxi zu erreichen um rechtzeitig damit zurück zum anderen Ende des Lakes zu kommen.
Wanderer steigen in das Tourboot zur Rückfahrt
Wir schaffen es noch aufs Boot, der Himmel hat sich bereits zugezogen.

Als wir mitten auf dem Lake sind bricht ein Schneesturm über uns herein.
Es gibt starke Wellen und der “Taxifahrer” hat Mühe das Boot an den Landungssteg zu bringen.
Im Schneetreiben hasten wir den Hügel hinauf zum Campground wo unser Camper auf uns wartet.
Im schnell hochgeheizten Campmobil lässt es sich dann aushalten.

Abendrot über den Bergen am Saddlebag Lake
Stunden nach dem Snow Storm zeigt sich Abendrot am Himmel was auf einen schönen nächsten Tag hoffen lässt.

Nach oben