San Francisco 2, Titelbild der Webseite

Financial District, Telegraph Hill und die Bay Bridge sind unsere Ziele.

Wir erleben auch das nächtliche San Francisco.

Financial District

Towers ragen in den Himmel über dem Financial District
Inmitten des Financial District ragen die Spitzen der Bank Towers in den Himmel.
Kantige und runde Formen sind in den Sky Scrappern zu entdecken
Beim fotografieren bekommt man leicht Genickstarre :-).
Hochhaus im Financial District
Auf Stelzen und mit Spiegelung in der blauen Fassade.
Towers in Spitzer und rechteckiger Ausformung
Spitze wechseln sich mit rechteckigen Formen ab.
Transamerica Pyramid und daneben das Sentinel Building
Transamerica Pyramid und das historische Sentinel Building. Guter Kontrast zwischen historisch und Moderne.
Beide Gebäude aus der Nähe aufgenommen
Aus der Nähe betrachtet.
Ansicht aus dem Financial District
Ansicht aus dem Financial District an einem verkehrsruhigen Sonntag.

Yerba Buena Garden in SFMOMA

Blick aus dem Yerba Buena Garden auf die Hochhäuser des Financial District
Aus dem Yerba Buena Garden hat man einen schönen Blick auf die Towers im Finacial District und das SFMOMA. (South of Market)
SFMOMA, San Francisco Museum of Modern Art.
Hotel Fassade aus der Nähe gesehen
Hotel Fassade in SFMOMA aus dem Yerba Buena Garden gesehen.
Drehscheibe einer Cable Car Linie in der Powell Street
Am Ende der Powell Street. Eine Drehscheibe der Cable Car Linie die von hier bis zur Hyde Street am anderen Ende von San Francisco führt.
Begegnung zweier Cable Car Wagen am Ende der Powell Street
An- und abfahrende Cable Car Wagen begegnen sich in der Powell Street unweit der Market Street.

Telegraph Hill mit Coit Tower

Telegraph Hill mit Coit Tower
Telegraph Hill mit Coit Tower, ein Aussichtsturm auf einem Hügel der Stadt. Auf diesem Hügel wurde die erste Telegraphenstation in San Francisco betrieben. Später diente er der Feuerüberwachung in der Stadt.

Coit Tower, Ausblicke von oben

Durch verglaste Fensterscheiben fällt unser Blick auf die Bay Bridge
Aus sicherheitsgründen sind die Fenster des Coit Tower verglast. Dies zaubert einiges an Spiegelungen ins Bild.
Tief unter uns befindet sich der Parkplatz des Coit Tower
Stadtteil Embarcadero und im Hintergrund die Bay Bridge
Blick nach Embarcadero mit Bay Bridge im Hintergrund.
Skyline von San Francisco mit Trans America Pyramid im Financial District
Skyline von San Francisco, Financial District mit Transamerica Pyramid.
In westlicher Richtung reicht der Blick bis nach Alcatraz
Nach Westen reicht der Blick über Alcatraz auf das Golden Gate.

Die Ausblicke vom Coit Tower wurden durch Glasscheiben fotografiert.

Bay Bridge, die "neue" ist schon zur hälfte fertig

Neue erdbeebensichere Bay Bridge in Planung
Zwischen 2014 und 2016 soll dieser Anblick langsam verschwinden weil sich dann eine neue erdbeebensichere Bridge über die Bay spannen wird. Sie wird aus zwei mehrspurigen Trassen nebeneinander bestehen. Von der Ostseite, Oakland bis Treasure Island, ist sie inzwischen fertig gestellt.
Übersichtsplan der Bay Bridge
Übersichtsplan der Bay Bridge. Der East-Bay Abschnitt von Oakland bis zum Yerba Buena Tunnel ist fertig gestellt und für den Verkehr freigegeben.
Westseitenansicht eines Planungsbildes des zweiten Brückenabschnittes
Das Planstudienbild zeigt die Westseite mit dem Tunnelausgang und den beiden geplanten Trassen welche 2016 eröffnet werden sollen.
Ansicht der Doppeldecker Bridge über der Bay Area
Noch geht es auf der oberen Fahrbahn in die City, auf der unteren über Treasure Island auf die Ostseite der Bay nach Oakland.
Bay Bridge mit Treasure Island im Hintergrund
2016 soll diese Ansicht verschwunden sein weil bis dahin zwei neue Trassen die Bay überspannen werden. Eine neue Bay Bridge spannt sich dann über die Bay.
Bald eine alte Ansicht der Bay Bridge
Bis 2016 wird diese eine alte Ansicht der Bay Bridge einem neuen Bauwerk gewichen sein.

 

Ansicht der Bay Bridge von schräg unten
Auf der unteren Ebene fliest der Verkehr aus der City hinaus, auf der oberen Ebene in die City hinein.
Pilon mit Doppeldeckerfahrbahn von unten gesehen
Verkehr auf der doppeldecker Brücke.
Indianer Bogen mit Pfeil und dem Embarcadero District im Hintergrund
Embarcadero District im Hintergrund.

Twin Peaks, die beiden Hausberge von San Francisco

Downton San Francisco in der Morgensonne von Twin Peaks aus beobachtet
Auf dem 49-Mile Scenic Drive erreicht man 300 m über der City auch die beiden höchsten Erhebungen der Stadt, Twin Peaks genannt. Eine grandiose Aussicht auf die City ist der Lohn für die Anfahrt.
Wir haben das Panorama welches sich über San Francisco bietet genossen und für diese Bilder bis in die Nacht dort ausgehalten.
Nacht über San Francisco, die Lichter der Market Street und der Bay Bridge sind gut zu sehen
Nacht über Downtown San Francisco. Market Street in der Bildmitte und die Lichter der Bay Bridge, rechts, sind deutlich zu erkennen.
Nächtliche Ansicht des financial Districts
Finacial District mit Trans America Pyramid.
Viktorianische Häuser in der Dämmerung mit Skyline im Hintergrund
Viktorianische Häuser in der Steiner Street mit Skyline im Hintergrund.
Bay Bridge bei Nacht von Treasure Island aus gesehen
Von Treasure Island bieten sich schöne Ansichten auf die nächtliche Bay Bridge und die Skyline von San Francisco.

Am nächsten Morgen
   sind wir wieder auf Treasure Island unterwegs

Blick auf die Bay Bridge von Treasure Island aus
Morgendlicher Verkehr stadteinwärts auf der Bay Bridge. Gegen 10 Uhr Morgens entstanden diese Bilder. Um diese Zeit liegt die Skyline der City gut im Licht. Die Anfahrt aus der City erfolgte über die Bay Bridge und dem Abzweig “Treasure Island” folgend. Auf dieser Insel ist die Küstenwache stationiert. Es gibt genügend Parkplätze um in Ruhe seine Bilder machen zu können. Auch ein kleines Imbissrestaurant ist inzwischen dort zu finden.
Weit reicht der Blick über die Bay mit Bay Bridge und Skyline im Hintergrund
Über die Bay reicht der Blick bis zur Skyline.

Camping und Nahverkehrsmittel in San Francisco

welche Verkehrsmittel unsere Aufenthalte wesentlich vereinfacht haben.

                        SF - Bus, Train, Camping

 Auf der Seite "San Francisco 3" besuchen wir die Golden Gate Area, Fort Point,
    Palace of Fine Arts und die City Hall - das Rathaus San Franciscos.

   Auf der Seite "SF-Bus, Train, Camping" beschreiben wir unsere Erfahrungen
   Ã¼ber stadtnahe Campgrounds und die besten Verkehrsmittel zum
   Besuch in San Francisco.

Nach oben