Titelbild der Webseite Capitol Reef

    Capitol Reef Nationalpark

Der Highway 24 zieht sich durch Teile des Capitol Reef National Parks.
Beiderseits des Highway sind interessante Felsformationen zu sehen.
Im Bereich von Caineville finden sich riesige graue Hügelformationen
die wie Schotterhalden aus einem Bergwerk aussehen.
Bei entsprechender Beleuchtung sind hier sehr schöne Motive zu finden.

Der Highway 24 verläuft durch den Park.
Einige Meilen vor dem Visitor Center ragt der Chimney Rock hoch über den Highway.
Gegenüber dem Visitor Center thront The Castle über dem Highway 24.
Auch nach dem Park bleibt die Landschaft entlang des Highway interessant.
Entlang der Strasse befindet sich ein Stacheldrahtzaun. Ob man diesen übersteigen darf um dahinter in die grauen Halden zu gelangen konnte ich nicht in Erfahrung bringen.
An einer offenen Stelle bin ich einige Hundert Meter in das offene Gelände marschiert. Da man so gut wie nie Leute hier findet kann man auch nicht fragen.
Etwa 200 m hinter einer offenen Zaunstelle.
Diesen Truck sahen wir von 1993, unserem ersten Besuch hier, bis 2008 an gleicher Stelle stehen.So als ob er hier festgewachsen wäre.
Vor Caineville gibt es ein geöffnetes Motel. Vor Jahren als es ganz neu war hatten wir darin übernachtet. Einige Jahre später war es wieder geschlossen ist aber in 2010 offen und jetzt ein Roadway Inn. Für Fotografen ein guter Standort um schnell zu den guten Motiven zu kommen.
Factory Butte, morgens nach Abzug einer Regenfront.
Fruita Campground am Morgen vor unserer Jeep Tour ins Cathedral Valley.
Häuschen nahe Fruita Garden.

Zur Hickman Bridge

Eine lohnende aber wegen der hohen Temperaturen (auch im September noch) anstrengende Wanderung zur Hickman Bridge.
Wir starten von einem kleinen Parkplatz am Highway 24 steil bergauf. Nach 1,2 mi erreichen wir die Hickman Bridge mit dem Arch.
Etwas weiter oben finden wir an der Kante des Rims einige Viewpoints auf die tief unten liegenden Gärten von Fruita und das Visitor Center.

 

Blick auf den Capitol Dome.
Blick hinab zum Highway 24.
Fruita Obstgärten und rechts oben das Visitor Center.
Blick auf Fruita Campground und den im Hintergrund beginnenden Scenic Drive.
Hickman Bridge über den Gärten von Fruita
Hickman Bridge hoch oben über den Gärten und Campground von Fruita.
Wasserfall am Fremont River im Nationalpark.

Über den Scenic Drive zur Capitol Gorge Schlucht

Auf dem Scenic Drive zu Capitol Gorge, einer Schlucht am Ende des Drive durch den die frühen Siedler den Park durchquerten.
Rundblicke am Eingang zur Capitol Gorge Schlucht.
Gewaltig sieht der Felsenkessel am Eingang zur Capitol Gorge Schlucht aus.
Mit dem Jeep kann man noch etwas tiefer hineinfahren.
Der Rest zur Schlucht muss per Pedes bewältigt werden.
Wieder auf dem Rückweg zum Campground, nach Fruita und Visitor Center.
Wieder nahe am Visitor Center und Highway 24.

Nach oben