Titelbild der Webseite Grand Canyon

    Grand Canyon

Wir wandern sieben Meilen entlang des f├╝r Kraftfahrzeuge gesperrten West Rim Drive des Canyons.
Wir schauen nach der Grand Canyon Railroad die Besucher seit 1901 von Williams aus nach Canyon Village bringt.

Steinbauten im Eingangsbereich zum Park.

Entrance Station

Visitor Center.
Haltebereich der Shuttle Busse.
Bus Stop Wartehaus nahe dem Visitor Center. Von hier fahren Busse in verschiedene Richtungen wie z.B. Village Route, Eastbound, Westbound.
Erster Canyonblick.
Shuttle Bus, die Benutzung ist kostenlos.
Teilweise ist der Ansturm nach dem Labor Day gering.
Bus Stop nahe dem Visitor Center.
Bus f├╝r die Village Route. Es gibt vier Bus Routen im Park. Rot f├╝r den West Rim Drive. Blau f├╝r die Village Route, orange f├╝r die Kaibab Rim Route und violet f├╝r die Tusayan Route.
Einkehr zum Nachmittagskaffee.
Oft ist hier Self Service angesagt.
Shoppen und Einkaufsgelegenheit f├╝r alles M├Âgliche.
Watch Tower am Desert View im Eastbereich des Parks.
Desert View Ranger Station.
Wartehalle am Bus Stop.
Von hier bietet sich ein sch├Âner Blick auf den Colorad River im Canyon.
Teilansicht des Grand Canyons im Morgenlicht nahe Desert View.

Unterwegs am West Rim Drive

Unser Auto parken wir nahe der Maswik Lodge wo es viele Stellpl├Ątze gibt und laufen zum Bus Stop der Hermits Rest Route (West Rim Drive). Rechts im Bild.
Der Shuttle Bus bringt uns nach Stopps an diversen Haltestellen sieben Meilen weit zu Hermits Rest, dem Ende der Route und des Rim Trails.
Hermits Rest, eine kleine Snak Bar am Ende des Rim Trails.
Auf dem Rim Trail wandern wir mit teilweise spektakul├Ąren Tiefblicken am Rande des Grand Canyon entlang.
Bus Stop am West Rim Trail
Auf der sieben Meilen langen Strecke kommen wir an allen Bus Stops und Aussichtspunkten vorbei. Auf dem R├╝ckweg halten die Busse nur an bestimmten Bus Stops (vorher informieren).
Oft kommt der Wanderer nahe an den Abgrund.
Hinweisschild an einem Bus Stop.
Direkter Blick in die Schlucht des Colorado River.
Auf dem Rim Trail.
Der Colorado schl├Ąngelt sich durch den Canyon.
Die Teleaufnahme zeigt im River liegende Rabbits welche bei Schlauchbootfahrern beliebt sein sollen.
Riesiger Felsendom in der Nachmittagssonne.
Wieder ein Tiefblick auf den Colorado.
Grosse Agave am Rim Trail.
Rabbits im braunen Wasser des Colorado.
Grand Canyon im Licht der Nachmittagssonne.

Mohave Point

Weit reicht die Sicht nach Westen ├╝ber den Canyon.
Einsame Besucherin am Rim
Einsame Besucherin am Rim.
Blick ├╝ber den Canyon zum North Rim der etwa 16 Kilometer entfernt ist.
Rim Trail am Canyonrand.
Unter uns der Colorado River in der Canyonschlucht.
Der Nordrand in 16 Km Entfernung.
Aussichtspunkt am Rim Trail.
Wir sind wieder zur├╝ck am Anfang des Hermit Trails und am Start Bus Stop.

Grand Canyon Railroad

Nahe der Bus Stops kommen wir zur Grand Canyon Railway Station, dem Bahnhof.
Kurz vor dem Start zur R├╝ckfahrt.
Die Grand Canyon Railroad f├Ąhrt durch Waldgebiete 103 Kilometer zur├╝ck nach Williams.
Canyonblick gegen Abend.
Br├╝cke zur Phantom Ranch
Im Canyon Grund die Bridge ├╝ber den Colorado River zur Phantom Ranch. Interessant f├╝r Leute die in den Canyon absteigen wollen.
Blick vom South Rim in den Seiten Canyon der Phantom Ranch.

Zur├╝ck in Tusayan

Tusayan, IMAX Theatre und Visitor Center.
Wir sind wieder in Tusayan, s├╝dlich des National Parks.
Hier sind Restaurants und Hotels angesiedelt.
Aber auch hochpreisige Steakhouses.
Sunset ├╝ber Tusayan.
Nach einem Abendessen ziehen wir uns in unser Hotel zur├╝ck.

Nach oben