Flagstaff

Nach Seligman endet die Route 66 zun├Ąchst an der Interstate 40.
Auf ihr gelangen wir nach Flagstaff wo wir den Rest des Tages verbringen wollen. Allerdings hindert
uns eine nahe Flagstaff geschehene Reifenpanne am Bummel durch die City. Stattdessen verbringen
wir eine l├Ąngere Zeit in einem Tire Repair Shop.

Und das ging so: ein Reifen war Platt und wegen eines Risses in der Decke nicht mehr zu flicken.
Also sollte ein anderer aufgezogen werden. Gebrauchte Reifen die in so einem Fall oft angeboten werden
(unsere Erfahrung in USA) hatte der Shop keine da. Also nur einen neuen montieren, was aber wegen
unterschiedlicher Profile und Profiltiefen nicht zul├Ąssig ist.
Also m├╝ssten zwei Reifen getauscht werden. Zuvor haben wir bei der Roadassistance unseres
Auto-Vermieters nachgefragt und von dort das OK f├╝r zwei neue Reifen erhalten.
Danach ging es recht schnell und wir konnten nach Bezahlen von 620 $ unsere Fahrt zu einem Hotel
fortsetzen. Auf die Bezahlung durch den Auto-Vermieter wollte der Boss vom Tire Shop sich nicht einlassen.
Das w├╝rde ihm zu lange dauern.
An einen ausgiebigen Citybummel war jetzt nicht mehr zu denken.

Hier haben wir die Nacht verbracht. Lust zum Bummeln hatten wir erst wieder nach dem Abendessen, allerding nur in Hoteln├Ąhe
Auch in Flagstaff gibt es "Andenken" an die Historic Route 66 zu finden
Ein Tanzschuppen mit Bar in Downtown Flagstaff
Und ein Restaurant wo wir unser Dinner verzehrten und den Reifenpannenfrust hinuntersp├╝len konnten