Titelbild der Webseite Blue Canyon

Blue Canyon im Indianerland

An einem sonnigen Tag starteten wir um diese bis dahin für uns als “Geheim” geltende Lokation zu finden
und zu besuchen.
Wir hatten erst wenige Tage vor unserer Reise erfahren wo genau wir hin müssen.
Ohne entsprechendes Wissen hätten wir keine Change gehabt diesen Ort zu finden.

Über einen langen Feldweg und durch einen tiefen Wash der zum Glück nur wenig Wasser führte kamen
wir den weissen Felsnadeln näher. Ganz in der Nähe der schönsten Zipfelmützen konnten wir unseren Jeep
parken. Wächter oder andere Aufsichtspersonen haben wir an diesem Tag keine getroffen.
Auch das Wetter blieb beständig so das wir einige schöne Bilder machen konnten.

Diese Ansammlung von Felsformationen läßt noch nicht erkennen welche Motive sich hier verbergen.
Das Highlight-Motiv aus den Zipfelmützen.
Wir haben uns soweit möglich zwischen den Zipfelmützen bewegt und dabei das eine oder andere schöne Motiv gefunden. Hinaufklettern haben wir unterlassen weil wir ja keinen Schaden anrichten wollten.

Man findet ausser dem Highlight viele weitere Motive die es lohnen fotografiert zu werden.

Schaut man sich genauer um entdeckt man viele schon gefallene Zipfelmützen auf dem Erdboden liegen.
Das ist schade aber die Natur lässt sich halt nicht ins Handwerk pfuschen.

??? Weshalb diese Lokation als "Blue Canyon" bezeichnet wird konnten wir nicht nachvollziehen. Es gibt hier weder etwas blaues noch einen Canyon ???

Nach oben