Kreativer Prozess der Fotografie ist erst mit einem FineArtPrint vollendet

 

Nach Jahren in der eigenen Dunkelkammer, SW + Farbe, kam beim Umstieg in die digitale Fotografie auch bald der Wunsch nach einem Drucker auf.

Eigentlich ein nicht allzuweit hergeholter Wunsch wenn man gewöhnt ist seine Bilder gleich nach der Entwicklung als fertiges Bild in den Händen halten zu können.

Mein erster Drucker war ein Epson 2100 der Prints bis A3+ lieferte und einen Rollenmechanismus hatte.

 

 

Allerdings verbrachte ich dabei viel Zeit mit verstopften D√ľsen und Tintentanks, trotzdem konnte ich damit sch√∂ne Bilder drucken.

Allerdings war es nicht möglich Farbstichfreie SW-Prints zu erstellen. (kleine Tintenpatronen bedeuten auch teure Tinte).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kleine Tintenpatronen beim 2100

Jahre später folgte dann ein Epson 3800 der Prints bis A2 lieferte

 

 

 

Mit diesem Gerät und seinen 80 ml Tintentanks kam die große Wende.
Ganz selten mussten D√ľsenreinigungen vorgenommen werden.
Sogar nach 6 Wochen Stillstand, Printer immer ausgeschaltet an der
Steckdose, gab es keinerlei D√ľsenprobleme.

Ich war begeistert. Und auch SW-Prints kommen in hervorragender
Qualit√§t aus dem Drucker. (Gro√üe Tintentanks = g√ľnstigere Tinte).

 

 

 

 

 

. . . und wieder Jahre später . . .

Auch wieder mit 80ml Tintenpatronen

Wieder Jahre später durch Kontakt mit einem befreundeten Fotoclub kam der Canon
IPF Pro-1000 in Sichtweite.

Die Fotofreunde hatten das Gl√ľck diesen unverbindlich f√ľnf Wochen lang in ihrem
Clubraum testen zu können.

Mein Freund Arno, Besitzer eines Epson SC-P800 Printers, ermöglichte mir beide Geräte
im Betrieb in Augenschein nehmen zu können.

 

Zuerst wollte ich wieder einen Epson haben der ja auch Rollenpapier verarbeiten kann.

Nach längeren Überlegungen bekam dann doch der IPF Pro-1000 den Zuschlag.

Bisher (seit Mai im Gebrauch) bin ich mit dem Gerät zufrieden.

Es muss allerdings noch einiges getestet und verinnerlicht werden um ihn als vollwertiges Mitglied im HomeTeam zu akzeptieren:-)))

Nach oben