San Francisco, Bus, Train, Camping

 

 

    Erfahrungen über stadtnahe Campgrounds und

    die besten Verkehrsmittel zum Besuch in San Francisco.

 

Problematisch wird es bei der Suche nach Parkplätzen für Wohnmobil oder PKW.
Es gibt einiges an Parkhäusern auch an den Brennpunkten die aber sehr teuer sind.

Sofern der SF-Aufenthalt mehrere Tage dauert wäre folgende Überlegung sinnvoll.
Den Mietwagen/Wohnmobil stehen lassen und dafür Bus und Bahn nutzen.
SF verfügt über gut ausgebaute Bus und Bahn Systeme zu moderaten Preisen.

Wir beschreiben unsere Erfahrungen dazu am Ende dieser Seite.

 

 

Parkplatz bei Fishermans Warf
Parkplätze gibt es in San Francisco aber zu recht hohen Gebühren.
California Street Parkhaus
Parkhaus an der California Street.
California Street
California Street mit Blick zur Bay Bridge. Am Strassenrand findet man nur Sonntags einen Abstellplatz.
Motels an der Lombard Street
Motels an der Lombard Street mit Parkraum für die Gastfahrzeuge.
Parkraum am Motel
Kostenloses Parken ist nicht in allen Motels möglich.
Muni Passport für 3 Tage
Empfehlenswerter Kauf, der 3 Day MUNI Passport für 21 $. Zu bekommen im Visitor Center an der Powell Station der BART.
Strassenbahnwagen aus Italien im Einsatz in San Francisco
Alte Strassenbahnwagen aus Europa, vornehmlich Italien sind in San Francisco häufig anzutreffen. Die Stadt kauft solche Wagen um sie überholt auf den Strecken in der City zu nutzen.
Restaurierter Strassenbahnwagen
Restaurierter Strassenbahnwagen aus Europa auf San Franciscos Schienennetz.
Strassenbahnwagen
Auch in diesen "Trains" gilt der MUNI Passport.

    Camping in San Francisco   

Wer einen Campingplatz nahe den Sehenswürdigkeiten (Golden Gate Bridge und Park, Fishermans Warf, Embracadero,
Powell Street, California Street usw.), also direkt in der City, sucht wird leider enttäuscht. So etwas gibt es in San Francisco
nicht. Alternative wären Hotels wobei es aber ganz sicher Schwierigkeiten mit dem Abstellen eines Wohnmobils geben wird
(Haben wir auch schon mal ausgetestet).


Wir haben zwei Möglichkeiten erprobt mit einem Campingfahrzeug (RV) nahe der City unter zu kommen.

Candlestick RV Park:

www.sanfranciscorvpark.com/index.htm

650 Gilman Avenue, San Francisco, CA 94124

Shuttle Bus in die City vorhanden, fährt stündlich für 12 $, allerdings morgens erst ab 9:00 Uhr und holt nach Wunsch
auch wieder aus der City ab. Allerdings nur bis etwa 19 Uhr.

 

Pacifica RV Resort:

www.sanfranciscorvresort.com

700 Palmetto Ave. Pacifica, CA 94044

Direkt an der Küste gelegener Campground, vornehmlich für grosse Campingfahrzeuge aber auch kleinere können dort stehen.

Hier waren wir für einige Tage eingemietet und sind zu den beschriebenen Zielen in der Stadt aufgebrochen.
 

KOA Petaluma:
Ein schöner Campground wäre auch in Petaluma zu finden allerdings 40 Meilen Fahrt nach San Francisco.
Diesen haben wir mehrmals mit PKW und Zelt genutzt.

 

Hotel/Motel in der City wäre auch eine Überlegung wert.
Z.B. in oder nahe der Lombard Street gibt es viele Motels mit annehmbaren Preisen und alle Ziele
sind per Bus und Train ohne Parkplatzproblem zu erreichen.
Gäste dürfen auf dem Motelparkplatz meistens kostenlos parken.


Empfehlenswert ist auch der MUNI Passport er kostet für drei Tage 21 $ und gilt für alle Trains und MUNI-Busse.
Nutzung der BART Linien ist allerdings ausgeschlossen. (Extra Passport).


Unsere Nahverkehrsmittel in San Francisco:


Vom Pacifica RV Resort zu den Zielen der Stadt 
SamTrans Bus Stop nahe am RV Resort gelegen (76 Gas Station am Manor Plaza) in Pacifica (5 Minuten Fußweg),
Ein SamTrans Bus (110) fährt alle 30 Minuten nach Daily City zur BART Station (2 $)

Weiter von Daily City: die allererste Fahrt sollte mit der BART zur Powell Station führen um dort das Visitor Center von
San Francisco zu besuchen und einen MUNI PASSPORT zu kaufen: 1 Tag 14 $, 3 Tage 21 $, 7 Tage 27 $

Dieser gilt für alle MUNI Busse, MUNI Metro und für alle Cable Cars, aber nicht für die BART!
(BART: Daily City to Powell Street round trip 6,50 $)

Mit diesem MUNI PASSPORT kommt man zu allen Zielen in San Francisco.
Zu achten ist auf die letzten Rückfahrzeiten nach Daily City und weiter mit dem SamTrans Bus nach Pacifica (Campground).

Möglich wäre es auch mit dem Wohnmobil nach Daily City zu fahren und tagsüber dort zu parken.
Dies wird vom RV Resort so empfohlen.

Ein Kanadisches Paar gab den Tipp den RV stehen zu lassen und mit dem SamTrans Bus in 30 Min. nach Daily City
zu fahren was sich letztlich als bessere Lösung herausstellte.

Von Daily City dauert es mit dem MUNI Bus 28 etwa eine Stunde bis zur Golden Gate Bridge.

Von dort weiter mit (Bus 28) zum Palace of Fine Arts und zum North Point Bus Stop.

Weiter mit (Bus 30) nach Fishermans Warf und zur Hyde Street wo eine Cable Car Linie startet.

Mit der Cable Car nach Chinatown. Weiter mit der Cable Car zur Powell Street und/oder zur California Street und mit der
Cable Car zum Financial District nahe Embracadero und Bay Bridge.

Ab Market Street mit MUNI Metro zu weiteren Zielen in der Umgebung der Market Street oder wieder zurück nach Daily City.

Diese und weitere Verbindungen haben wir genutzt und konnten unseren Camper ständig im Pacifica RV Resort
stehen lassen.

Auch mit einem PKW waren wir schon in Lombard Street Motels untergebracht und dabei
einige Tage mit dem Bus in San Francisco unterwegs.

 

 

Nach oben