Titelbild der Webseite Denali Highway

    Denali Highway, von Cantwell nach Paxson

Nach einer Übernachtung nahe dem Denali Park Eingang fahren wir auf dem Parks Highway einige Meilen nach Süden.
In Cantwell biegen wir nach links auf den Denali Highway ab.
Dieser Highway, eine rumpelige Gravel Road, wird uns durch wildromantische Landschaften nach Paxson bringen.

   

Map des Denali Highway
Die Cyanfarbene Linie markiert den Verlauf des Denali Highway von Cantwell nach Paxson. Die ganze Alaska Road Map ist auf der Startseite von Alaska zu sehen.
Hinweisschild zum Denali Highway
Auf dem Parks Highway kurz vor der Town of Cantwell ein Hinweis auf unsere geplante Strecke.

Blick zum Mt. McKinley auch Denali genannt

Mount McKinley Range
Nach kurzer Strecke auf dem Denali Highway zeigt sich die Mount McKinley Range in voller Pracht. Schade das wir schon so weit davon entfernt sind.
Verschneite Berge an der Road
Ein Stück weiter des Weges zeigen sich nahe am Highway andere verschneite Berge.
Tundra Landschaft
Bald ändert die Landschaft ihr Gesicht hin zur Tundra.
Befragungsstelle am Highway
Der Denali Highway war vor dem Bau des Richardson Highway von Delta Junktion nach Fairbanks die einzige Verbindung zum Denali Park und nach Fairbanks oder Anchorage.
Unerwartet aber es gibt sie auch im hohen Norden. Eine Befragungsstelle nach dem woher, wohin und warum auf diesem einsamen Highway. Wir geben bereitwillig Auskunft und können schnell weiter.
Herbstfärbung der Landschaft
In schöner Herbstfärbung zeigt sich die Landschaft neben dem Denali Highway.
Immer wieder entdecken wir von Bibern aufgestaute Seen.
McLaren Lodge am Highway
Die MacLaren River Lodge erwartet Besucher am Denali Highway.
Daneben werden hier auch flat Tires (platte Reifen) geflickt.
Moderne Brücke am Highway
Auch an dieser alten Strecke wurde eine Brücke modernisiert.
Die Gebäude der Lodge, der Schneeschieber steht auch schon bereit.
Weiter führt die Strecke durch eine der Tundra ähnelnde Landschaft.
Auf diesem Highway konnten wir vor Jahren während unserer ersten Fahrt eine direkt vor uns den Highway überquerende Caribu Gruppe mit 17 Tieren beobachten und filmen.
Highway und Bäumchen
Highway in der Landschaft.
Bäumchen wie sie nur im Norden wachsen.
Alaska Range
Blick zur Alaska Range am Horizont.
Wolken überm Highway
Wolken bieten ein tolles Schauspiel über dem Highway.
Tundra Landschaft
Kleine Lakes mit Tundra Landschaft vor der Alaska Range.
Heidelbeerensträucher im Herbstkleid
Während einer Pause schauen wir uns die Umgebung etwas genauer an.
Diverse Beerensträucher im Herbstkleid.
Auch Preiselbeeren gedeihen in der nordischen Landschaft. Gut sollen sie aber erst nach einem Nachtfrost sein.
Heidelbeeren bereit zur Ernte.
Rote Beerensträucher
Alaskanische Heidelbeersträucher in Herbstfärbung.
Gewaltige Landschaften am Denali Highway
Rundum gewaltige Landschaften begleiten die Fahrt auf dem Denali Highway.
Alaska Range
Immer wieder zieht die Alaska Range unsere bewundernden Blicke auf sich.
Indian Summer am Denali Highway
An anderer Stelle berauscht uns die herrliche Färbung des Indian Summer.
Einsamer Übernachtungsplatz
Einsamer Übernachtungsplatz mitten in der Landschaft.
So lange die Sonne vom Himmel lacht vermittelt der Denali Highway ein tolles Naturerlebnis.
Einsamer Denali Highway
Denali Highway windet sich durch die Einsamkeit der nordischen Landschaft.
Lake mit Wollgras am Ufer
Tangle Lakes, eine weitere Möglichkeit am Denali Highway eine Campsite für die Nacht zu finden.
Wollgras breitet sich an einem einsamen Lake aus.

Wollgras aus der Nähe.
Übernachtung am Paxson Lake
Wir haben den Denali Highway hinter uns gelassen und sind ein Stück auf dem Richardson Highway zum Paxson Lake gefahren wo wir die Nacht verbringen wollen.
Sunset am Paxson Lake.
Abendsonne am Paxson Lake
Abendsonne am Paxson Lake.

     Fazit Denali Highway:

Das Erlebnis der alaskanischen Landschaft ist auf diesem Highway besonders zu Zeiten des Indian Summer (also
im Herbst mit Schneebedeckten Bergen) überwältigend. Wer Freude an der Natur hat sollte diese Strecke in seine
Alaskaplanung einbeziehen.

Sofern das Wetter und die Vorschau der nächsten Tage gut ist kann der Denali Highway aus unserer Erfahrung
heraus auch mit einem normalen PKW befahren werden. Wir waren mehrmals mit einem 19ft Camper dort unterwegs.
Gefährlich kann es werden sofern die Strecke durch Regen aufgeweicht werden sollte.

 

 

Nach oben