Titelbild der Webseite Fort Simpson

    Mackenzie River und die Road nach Fort Simpson

Auf dem Rückweg von Yellowknife, über den Mackenzie Highway haben wir Fort Simpson erreicht.
Hier werden wir knapp zwei Tage verbringen mit warten auf einen Ersatzreifen aber auch mit Erkundung des Ortes.

Closed, End of Season, Schild am Sambaa Deh Campground
Sambaa Deh, der einzige Campground auf der Mackenzie Strecke ist jetzt geschlossen und wir müssen bis Fort Simpson durchhalten.
Beschädigter Reifen eines Campers
Dieser kleine Reifenschaden am RV unserer Freunde wird uns für zwei Tage in Fort Simpson festhalten.


Besuch in Fort Simpson

Wegweiser nahe Service Station Checkpoint
Wir haben den Service Punkt Checkpoint erreicht und wählen den Weg nach Fort Simpson.
Ferry über den Mackenzie River nach Fort Simpson
Von der Gravel Road direkt auf die Ferry nach Fort Simpson. Sie fährt immer nur zur vollen Stunde.
Fähre über den Mackenzie River nach Fort Simpson
Mit der kostenlosen Ferry überqueren wir den Mackenzie River um die Village of Fort Simpson zu erreichen.
Wappen der City of Fort Simpson
Wappen von Fort Simpson.
Visitor Center am Eingang zu Fort Simpson
Wenige Kilometer nach passieren des Airports finden wir das Visitor Center und es ist sogar noch besetzt. Wir erhalten Infos was wir hier alles machen könnten, wenn noch Season wäre.
Beschädigter Reifen an einem Camper
In Checkpoint sagte man uns in Ft. Simpson bekommt ihr einen neuen Reifen. Und hier sagte man uns der müsste erst bestellt werden. Wir können uns Fort Simpson zwei Tage lang in Ruhe ansehen.
  • Lagerhaus in Fort Simpson
  • Hardware Store, leider schon geschlossen

 Also beziehen wir am Campground, wo wir übrigens die einzigen Gäste sind, unser Quartier.
 Die City ist bald erkundet und ausser dem Postoffice haben viele Shops schon geschlossen.

Gruppenbild mit Reisefreunden
Mit unseren Reisefreunden Alice und Hansueli wird uns die Zeit nicht zu lang.
Bei einem Lunch im Restaurant
Bei einem Lunch wärmen wir uns im Restaurant wieder auf.
  • Modernes Waschhaus auf einem Campground
  • Einsam steht der Camper auf dem herbstlichen Campground

 Der einsame Campground verfügt über moderne und sehr saubere sanitäre Anlagen.
 Das haben wir hier nicht erwartet.

Wasserflugzeug in Parkposition
Mit diesem Fluggerät wollten wir dem Nahanni National Park einen Besuch abstatten. Der Preis war am Vortag schon ausgehandelt. Nächster Morgen: Leider kann dort wegen Schneefalls nicht gelandet werden und unser Traum war schnell ausgeträumt.
Wandgemälde an der Elementary School
An der Elementary School finden wir schöne Wandgemälde.
Wandgemälde an einer Schule

Mit neuem Reifen zurück auf den Highway

Fahrer bein dumpen eines Campers
Gleich daneben befindet sich die Dumpstation. Erst bei der dritten Vorbeifahrt finden wir sie, so gut ist sie versteckt.
Ferry am Mackenzie River mit Camper
Den Mackenzie River überqueren wir wieder mit der Ferry um zurück auf den Mackenzie Highway zu kommen.

Von Fort Simpson zurück nach "Fort Liard"

Nach oben