Titelbild der Webseite Liard Highway

    Liard Highway, weiter nach Norden

Von Fort Nelson, am Alaska Highway gelegen, brechen wir auf in die Northwest Territories.
Dafür biegen wir nach mehreren Meilen vom Alaska Highway auf den Liard Highway ein.
Diesem folgen wir vorbei an Fort Liard bis zur Service Station Checkpoint
wo wir den Mackenzie Highway erreichen.

Campground in Fort Nelson mit 3 RV´s
Nach einer ruhigen Nacht in Fort Nelson sind wir aufgebrochen um unsere Tour auf dem Liard Trail zu bestehen.
Holzbrücke über den Liard River
Fort Nelson River Bridge am Liard Trail.
Alles was von und nach Norden fährt muss über diese Brücke.
Gravelstrecke des Liard Highway
Mal dunkle Wolken und mal Sonnenschein. So erleben wir das Wetter auf der Anreise in den Norden. Nach Ende der Urlaubszeit wird fleissig an den Highways gebaut bevor der Winter alles im Schnee erstarren lässt.
  • Camper wird aufgetankt
  • Camper startet auf den Liard Highway

 Fort Liard. In dieser Region muss jede Möglichkeit genutzt werden um den Tank zu füllen.
 Anschliessend geht es auf den Highway zurück um das Tagesziel zu erreichen.

Nach dem Regen hat sich die Fahrspur mit Wasser gefüllt
Hundert Kilometer Regenstrecke können auch im einsamen Norden mal vorkommen.
Erste Büsche am Rand des Highway in Indian Summer Farben
Zur Aufheiterung finden wir etwas vom Indian Summer neben dem Highway.
  • Infotafel am Eingang zum Blackstone Campground
  • Camper an der Zufahrt zum Blackstone Campground

Unser Tagesziel den Blackstone Mountain Park nutzen wir für die Übernachtung.
Gegen Abend trottet noch ein Schwarzbär über den Campground, nimmt aber keine Notiz von uns.
Von Whitehorse, wo in 14 Tagen unser Flieger nach Hause wartet,
sind wir jetzt etwa 1200 Strassenkilometer entfernt.

Checkpoint Service Station in der Wilderness

Nach 391 Kilometern erreichen wir am nächsten Tag Checkpoint.
Eine Tankstelle mit Restaurant, Motel und Autoservice, mehr gibt es hier nicht.

Alles was hier oder weiter nördlich benötigt wird muss weit aus dem Süden mit riesigen Trucks
herbeigeschafft werden. Nur dafür, nicht für die Urlauber, werden die Highways gepflegt.

Begegnug mit Wide Load Truck in Checkpoint Service Station
Etliche dieser Kaliber-Trucks sind auf dem Highway unterwegs. Bei Begegnung runter vom Gas!!!
Mehrere Highway Hinweisschilder nahe Checkpoint Service Station

Unser Liard Highway, Route 7, endet an dieser Stelle.
Hier wird eine Entscheidung fällig, gerade aus geht es
nicht weiter wohin also?
Nach Westen geht es nach Fort Simpson, welches wir
erst Tage später besuchen werden.
Nach Osten geht es auf dem Mackenzie Highway nach
Enterprise und Hay River.

In diese Richtung setzen wir jetzt unsere Fahrt fort.



Weiter auf die Seite  "Mackenzie Highway"!

 

 

Nach oben