Titelbild der Webseite Cottonwood Canyon

         Cottonwood Canyon Road

Über diese Gravel Road erreicht man, vom Highway 89 aus Page kommend, das Örtchen Cannonville
am Highway 12 oder umgekehrt von Escalante kommend den Highway 89 nach Page. Sie verkürzt
die Strecke, anstelle über Kanab und Bryce Canyon nach Escalante, um etwa 50 Meilen.
Befahren sollte man sie aber wegen der landschaftlichen Schönheit rings um die Road.

Bei trockenen Verhältnissen kann man die Cottonwood Canyon Road mit einem Pkw befahren,
sagt man. Im Oktober 2008-2010 war dies aber nicht so einfach möglich. Schilder verlangten die
Nutzung mittels 4wd Drive.

Starke Regenfälle hatten die Road Tage zuvor kräftig ausgewaschen. Wir hatten über 100 kleine und
mittlere Rinnen die Regenwasser quer zur Road eingefräst hatte zu queren. Erschwerend kam hinzu
dass der Wind ständig Staubfahnen flach über den Boden blies und so die Sicht auf die Rinnen
erschwerte.
Auf der Strecke kam uns nur ein Pkw entgegen dessen Fahrer aber fürchterlich fluchte.
Wegen der vorhandenen tiefen Löcher und hohen Wellen hatte sein Fahrzeug öfters Bodenberührung.

Anstieg der Road am Anfang der Strecke
Erster Anstieg unweit der Einfahrt vom Highway 89.
Jeep fährt auf der Cottonwood Road
Mit unserem Jeep gab es keine Probleme obwohl manche Löcher und Querrillen in der Road zu überwinden waren.
  • Blick auf den Kamm der Cockscomb Hügelkette
  • Ansicht auf den Verlauf der Road

 Landschaft und Hügelketten entlang der Cottonwood Road sind
 abwechslungsreich und toll gefärbt.

Road mit Felsendom und weisser Wolke

Jeep überwindet eine tiefe Querrinne  der Road
Von starkregen ausgewaschene Road, aber mit Vorsicht zu meistern.
Grosse Felsbrocken versperren den Weg für Fahrzeuge
Ansicht des weiteren Verlaufs der Road im Canyon

 Auch so etwas kann man dort antreffen. Die abgestürzten Felsbrocken wurden erst Wochen später beiseite geräumt.
 Wichtig ist es daher vor dem Befahren der Road im Visitor Center nach deren Zustand zu fragen.

Blick auf die vor uns liegenden Cottonwood Narrows
Wenn wir die Cottonwood Narrows erreicht haben befinden wir uns im schönsten Abschnitt der Strecke. Zur richtigen Tageszeit sind hier viele gute Bilder möglich.
  • Farbige Felsspitzen in den Cottonwood Narrows
Zwischen schönen Hügeln verläuft die Strecke der Cottonwood Road
Von oben schauen wir ins Tal durch welches die Road zum Highway 12 führt
Auf dem Weg nach Cannonville zum Highway 12.

  
Grosvenor Arch

Der Grosvenor Arch hat uns etwas für die Rumpelstrecke entschädigt.
An diesem Vormittag waren wir die einzigen Besucher.

   Road Update 2010

Der Zustand der Cottonwood Canyon Road hat sich seit Oktober 2008 weiter verschlechtert.
Im September 2010 haben wir diese Road von Cannonville kommend zum Highway 89 befahren und dabei folgende Bilder aufgenommen.

Zuvor fragten wir im dortigen Visitor Center nach der Befahrbarkeit der Road. Daraufhin legte uns der Ranger ein Bild auf den Tresen um scheinbar zu zeigen was möglich wäre. Auf dem Bild war ein Jeep (SUV) zu sehen der bis zur halben Türhöhe in einem wassergefüllten
Wash stand den die Road durchquert. Ob wir noch weitere Fragen hätten meinte er. Wir hatten keine mehr und fuhren los.

An vielen Stellen ist zu erkennen das an der Road keine Pflegemassnahmen mehr durchgeführt werden.
Wir sind in einem der schönsten Bereiche des Cottonwood Canyons angekommen. Hier gilt Auto abstellen und sich mit der Kamera in die Landschaft begeben.

 Bei trockenen Verhältnissen kann die Cottonwood Canyon Road mit einem Jeep (4wd) befahren werden, wobei aber an etlichen
 Stellen grosse Vorsicht geboten ist. Ein normaler PKW dürfte dabei in Schwierigkeiten geraten.

   Road Update Oktober 2011

Das im Bild zu sehende Warnschild "nur mit 4wd empfohlen" stand nicht mehr am Anfang der Road.

Die Road befand sich in etwas besserem Zustand. Normalzustand war das aber immer noch nicht.
Sofern man kein Risiko eingehen möchte sollte man sie nicht mit einem Rentail Pkw befahren.

FAZIT:
Beste Vorgehensweise: vor dem Befahren in einem Visitor Center (Escalante, Cannonville oder Big Water)
                                       nach dem Zustand und der Befahrbarkeit mit einem Pkw fragen.
                                       In der Paria Contact Station weiss man meistens nichts über deren Zustand.

 

Besuchen Sie auch unsere Seite "Yellow Rock"

Nach oben